Partnersuche im Internet – wer sucht was?

Eine wohl durchdachte Partnersuche im Internet ist nicht unbedingt ein einfaches Unterfangen. Das Angebot ist groß, die Fallen zahlreich und der Markt ist eigentlich unüberschaubar. Vor allem sollte man sich vorher absolut im Klaren darüber sein, was man eigentlich genau sucht?

liebe lebenSucht man den Traumprinzen, den man sofort heiraten kann oder sucht man nur jemanden, mit dem man den nächsten Urlaub in der Toskana verbringen möchte? Sucht man jemanden ganz bestimmten oder ist man offen für alles? Will man sich fest binden oder sucht man nur nach einer Möglichkeit, einmal einen Seitensprung ohne Erwartungen und Verpflichtungen zu wagen? Denn im Netz ist alles möglich und jeder kann genau das finden, wonach ihm oder ihr gerade ist. Wenn man weiß wie und wo zu suchen ist?

Erfolgsgarantie versus Karteileiche

Wer wirklich auf der Suche nach einem dauerhaften Partner ist, sollte sich unbedingt vorher über die einzelnen Singlebörsen und Partnervermittlungen schlau machen. Hier gibt es wirklich gute und professionelle Experten, die einem die Suche garantiert einfacher machen.

In der Regel kosten diese natürlich Geld, wobei diese Investition sich auf jeden Fall auch bezahlt macht. Erfahrene und sehr seriöse Online-Partnervermittlungen sprechen sogar eine Erfolgsgarantie aus, die man auch ruhig ernst nehmen kann. Allerdings lockt der finanzielle Aspekt auch ein paar schwarze Schafe an.

Diese Vermittlungen ködern mit großen Versprechen und lassen einen dann doch nur als Karteileiche still vor sich hin verwesen, nachdem sie kassiert haben. Es gilt wie überall sonst auch: Augen auf und vorab Informationen über den jeweiligen Dienstleister sammeln! Nur so kann man einem bösen und mitunter recht kostspieligen Erwachen vorbeugen.

Flirtbörsen und Casual Dating

Nicht jeder ist auf der Suche nach einem Partner fürs Leben. Manche flirten halt einfach auch nur gerne. Hat man das in früheren tagen noch auf der Kirmes im Dorf oder in der Bar oder im Club gemacht, macht man das heutzutage mehr und mehr online. Vor allem die jüngere Generation ist hier sehr umtriebig und es gibt Anbieter, die genau diesen Bedarf bedienen.

Diese suchen aber nicht unbedingt nach Partner für einen, sondern stellen nur die Plattform zur Verfügung, auf der man sich näher kommen kann.

Und nicht zuletzt gibt es noch den Markt für die, die nur einen Partner für die rein körperlichen Vergnügungen suchen. Das nennt man Casual Dating. Auf diesen Seiten verabredet man sich zum Sex – und nichts weiter. Und das ist ein Bereich der Partnervermittlung, der immer größer wird. Bevor man sich also auf die Suche im Netz macht, muss man sich im Klaren darüber sein, was man überhaupt sucht. Aber dann findet man es auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.